10.03.2013

Du bist kompliziert, The Fault in Our Stars! D:

Hasst du das Buch? Bist du tatsächlich ein Hater dieses gehypten Buches? 
Nein, keine Sorge. Beruhigt Euch, haha.

Was ist also mit dir los? Tja, ähm, wie ich befürchtet habe, war mir das Englischniveau manchmal zu hoch. Irgendwie klar,  ich bin 15, habe eine fürchterliche Englischlehrerin, die im Unterricht mehr Deutsch als Englisch spricht, und nehme größtenteils meine Englischkenntnisse aus Videos von Youtube - ich mein's ernst, so ist es wirklich! Es gab einige Passagen in TFiOS, die mit ziemlich intellektuellen Sätzen geschildert worden sind. Daraus folgt, dass ich nicht jeden Witz und die nennen wir's mal "philosophischen Sätze" begreifen konnte. Also, ich konnte doch erkennen, was es (möglicherweise) bedeuten könnte, aber ich wüsste gerne, mit welchen Wörtern sie unterzeichnet wurden, versteht ihr mich? Anfangs habe ich hier und da im Wörterbuch gesucht. Leider war's mir nach einem Punkt einfach zu viel, und wollte nicht mehr nachschauen. Es war auch nicht immer möglich, die Wörter vom Kontext heraus richtig zu deuten. Keine Frage, es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen und fand die Dialoge zwischen Hazel und Augustus genial. Trotz der Leseschwierigkeiten konnte mich das Buch auch berühren und geschafft, mich zum Lachen und Weinen zu bringen. So viele Gefühle hat John Green in mir ausgelöst! Dafür dankeschön. Und ich wünschte, Phalanxifor und An Imperial Affliction gäbe es wirklich. Ach, das Buch war so gut und meine Erwartungen wurden nicht zerstört. 

Aber: Um ein Stück besser hätte es mir gefallen, hätte ich auch ALLES verstanden. Denn ich habe das Gefühl, die schönen Sätze nicht so sehr wertschätzen zu können, weil ich nicht mal weiß, ob meine Vermutungen, was diese bedeuten, auch wirklich der Realität entsprechen.


Deshalb werde ich mir das Buch auf Deutsch nochmal besorgen.  Wie auch immer, es sollte die volle Punktzahl bekommen: 5 von 5 Monstern! (Mal abgesehen davon, dass es sehr ungewöhnlich ist, dass 16/17- jährige Jugendliche so einen anspruchsvollen Wortschatz haben. Aber whatever, das macht mir nichts aus. Die Dialoge waren grandios.) Eine neue Meinung zum Buch werde ich vorraussichtlich nicht noch einmal schreiben, und Ihr könnt Euch mit diesen wenigen Wörtern begnügen, mit denen ich das Buch beschrieben habe. Bitteschön! 
5/5 Monster
Übrigens breche ich mein Buchverbot damit nicht, denn: Im Deutschunterricht sollten wir Buchvorschläge geben. Und ich habe Das Schicksal ist ein mieser Verräter vorgeschlagen. Ich hatte die meisten Stimmen. Sieeeeeg! Wieso ich mich so freue? Jemand hat nämlich Shades of Grey vorgeschlagen und es landete auf Platz 2. Oje, oje das war knapp! Wobei ich nicht glaube, dass es mein Lehrer erlaubt hätte.  Eine gute Freundin gehört jetzt übrigens auch zu den Liebhabern der Shades of Grey-Reihe. Ich sag mal nichts dazu... Hab mal reingelesen, und der Schreibstil ist ja mal sehr...bedürftigt. Was soll das mit "innere Göttin"?!

Von daher stempeln wir meinen zukünftigen Kauf mal als "verpflichtende Schullektüre" ab :) Wenn ich sogar bei der deutschen Übersetzung Schwierigkeiten haben sollte, bin ich ein kompletter Vollpfosten und ihr habt dann die Lizenz, mich auszulachen.

Kommentare :

  1. Haha, Shades of Grey als Schullektüre! Das wär mal was gewesen xD

    Ich lese im Moment auch gerade ein Buch auf Englisch (City of Lost Souls) und habe teilweise die gleichen Probleme wie du. Vor allem bei den Kampfszenen habe ich Mühe mit folgen und Jace' Witze verstehe ich leider auch nicht alle. Da fällt es mir dann auch besonders schwer eine vernünftige Rezension zu schreiben. Von daher werde ich das Buch sicherlich irgendwann auch noch auf Deutsch lesen. Aber ich denke es wird von Buch zu Buch besser :)

    Liebe Grüsse
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte mich geweigert! Im ernst! o.o Auch wenn's vielleicht amüsant gewesen wäre, weil mein Lehrer es sicher niedergemacht hätte! xD

      Stimmt, das glaube ich auch. Ist auch erst mein drittes Buch, das ich auf Englisch gelesen habe und habe nicht vor, damit aufzuhören. Auch wenn ich nicht glaube, dass es bei TFiOS besser gelaufen wäre, weil's wirklich so manche Wörter enthielt, die ich noch nie gehört habe.

      Hm, das ist so schade an englischen Büchern! Die Formulierungen sind natürlich besser und nicht zu vergessen der Preis niedriger, aber wenn man nicht so fortgeschritten ist, schlagen einem manche Begriffe große Fragezeichen in die Luft. :)

      Löschen
    2. Unser Lehrer hat das Buch selbst vorgschlagen xD
      Lehrer: "Also wir haben den ganzen Schulstoff durch und noch ein paar Stunden übrig, als wenn mal jemand Skandallektüre lesen will, können wir mal Shades of Grex oder Mein Kampf im Unterricht besprechen."
      Ich dachte nur so WTF?! :'D

      Das Schicksal ist ein mieser Verräter subbt bei mir leider noch ;)

      Löschen
    3. Was für ein cooler Lehrer :D "Skandallektüre", haha. Aber so wirklich möchte ich nicht mit meinem Lehrer über ein Buch reden, wo es S*x-Szenen enthalten sind ._.

      Musst du lesen! :D Es wird dir bestimmt gefallen :)

      Löschen
    4. Das möchte ich ehrlich gesagt auch nicht :D
      Ist ja schon total merkwürdig, dass der meinen Blog kennt und ich beim Post schreiben immer dran denken muss, dass ja 2 Lehrer, eine Hand voll Freunde und ein winziger Teil meiner Familie den Blog kennt/liest.

      Und ich wünschte ich hätte mehr Zeit zum Lesen :'(

      Löschen
    5. Genau aus diesem Grund bin ich hier anonym unterwegs, und mein Schreibstil würde auch anders sein, denke ich - da wäre so eine eingeschränkte Freiheit :) Hier kann ich jeden Blödsinn hinschreiben, und muss nicht befürchten, dass mich deswegen jemand aufzieht :P Auch wenn ich es auch gerne meinen Freunden erzählen würde :) Aber einem Lehrer würde ich es NIEMALS sagen xD

      Das kenne ich! ): Zu viele Bücher, zu wenig Zeit :o

      Löschen
    6. Der wäre so oder so drauf gekommen xD Wir sollten eine Rezension schreiben (ich hab mich kaputt gelacht, als er das gesagt hat^^) und bevor er meint ich würde im Internet abschreiben habe ich gleich gesagt, dass die auch im Internet ist. Gefunden hat er den Blog von selbst o_O Und dann musste er es gleich noch meiner Tutorin erzählen, die mir seitdem vorschlägt in die Schülerzeitung zu gehen :D Ich wollte auch eigentlich anonym unterwegs sein, aber naja. Die Freunde, denen ich es erzählt habe stören mich nicht. Nur meine Familie stört mich richtig. Ich bezweifel, dass die Lehrer öfters auf meinen Blog schauen :P

      Löschen
  2. Haha... wie es dir bei diesem Buch geht, ging es mir erst vor kurzem bei einem anderen Englischen Buch.

    Ich kann dich gut in diesem Buch verstehen.

    Schön das du gegen Shades of Grey gewonnen hast ;) Ich würde auch mal gerne das Schicksal ist ein mieser Verräter lesen. Warum könnt ihreuch aussuchen was ihr im Unterricht lest? Ich habe die Nase voll von Schullektüre. Einmal Leiden der jungen Wether und du wirst mich verstehen. :)

    ich wünsche dir noch einen schönen Abend ^^

    LG Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso können wir kein perfektes Englisch? Die Amis und Engländer und generell englischsprachig-aufgewachsene Menschen können sich glücklich schätzen! D:

      Puh! Gott sei Dank! Musst du tun! :) Es war wirklich schön :D Mein Lehrer hat uns zum ersten Mal auswählen lassen, haha :D Ansonsten mussten wir auch die Schachnovelle, und alles in der Art lesen. Dieses Jahr kommt noch Faust und andere gewöhnliche Schullektüre. :P Ich bemitleide dich, wir haben schon einen Ausschnitt davon gelesen. xD

      Dankeschön dir auch! :)

      Löschen
    2. Viel Spass bei "Faust"! Das nehmen wir gerade durch. Schreckliches Buch...

      Löschen
    3. Dankeschön, Vanessa! ^^ Wir wird sicher sehr lustig D:

      Aja, ich habe irgendwie vergessen, dass wir die Leiden des jungen Werthers doch schon gelesen haben! Deine Meinung teile ich gerne :P

      Löschen
  3. Du solltest dir das Buch echt auf Deutsch besorgen, damit du den ganzen Umfang dieser wundervollen Sprache genießen kannst ♥. Ich habe mir drei Seiten Zitate rausgeschrieben, weil ich es so toll fand ^^.
    Umso schlimmer, dass es verfilmt wird :/

    Ihr dürft vorschlagen, welche Bücher ihr in der Schule lest? Du Glückliche!
    Und wer schlägt denn bitt SoG vor? Das habt ihr mit DSiemV echt das bessere Los gezogen :D.

    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch ganz schrecklich, dass das Buch verfilmt wird. Damit geht bestimmt der ganze Charme, Witz, Tiefgründigkeit (einfach alles!) flöten :(

      Löschen
    2. Werde ich noch 99% noch nächsten Monat nachholen. Ich vermisse jetzt schon Hazel und Augustus :) Auch wenn sich vielleicht die Formulierungen in Englisch besser anhören, auf Deutsch verstehe ich wenigstens alles :P Ich glaube auch nicht, dass es eine Geschichte ist, die verfilmt werden sollte. Das Buch besteht ja eher aus Gefühlen, als Bildern, und wird dem Buch sicher nicht mal annähernd gerecht... Wenn der in den Kinos kommt, schaue ich ihn mir glaube ich trotzdem an, bin einfach zu neugierig :P


      Das war das erste Mal so :D Eigentlich wollte ich ja nichts vorschlagen, aber als dann Shades of Grey so viele Stimmen bekam, musste ich handeln XD

      Löschen
    3. @Hanna
      Denke ich auch, aber ich kenne auch viele, die sich darüber freuen :/

      @thebookmonster
      Tja, in diesem Fall geht verstehen doch über tolle Formulierungen :D.
      Ich werde mir den Film auch ansehen - schon allein, um ihn, wenn er schlecht wird, niedermachen zu können :D

      Viel Spaß mit DSiemV in der Schule :D

      LG =)

      Löschen
  4. Hahaha, Elle, ich liebe deinen Blog. xD
    Ne, echt jetzt, solche Posts zum Beispiel findet man wirklich auf keinem andere Blog, oder? Ich liebe es, wenn Buchblogs nicht nur Rezensionen posten, sondern auch andere Sachen ...

    Kann mir vorstellen, dass du dabei Probleme hast ^^ Ich musste selbst im Deutschen den ein oder anderen Satz nochmal lesen, haha.
    Wäre SoG als Schullektüre gewählt worden, hätte ich mich aus Verzweiflung über die Intaktheit des menschlichen Daseins aus dem Fenster geschmissen. Obwohl ich nicht mal auf deine Schule gehe. Gib deiner Freundin bei nächster Gelegenheit bitte von mir einen Klaps auf den Hinterkopf.

    (Das Bild ist übrigens hammer. "Fool." Hahahaha. :D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hier war eine komisch-gemischter Post zwischen Rezension, Monstergelaber und IRGENDWAS xD Aber mir gefallen solche merkwürdigen und machen sogar mehr Spaß als Rezensionen, haha. Deine Gedankenposts finde ich übrigens immer unterhaltsam und zeichnet deinen Blog irgendwie aus :D

      Gut, dass ich nicht die einzige bin! In Englisch war's dann irgendwie manchmal sogar fast kaum verständlich manchmal xD

      Der Satz ist genial, Sandra! XD Auch wenn es gewählt werden würde, mein Lehrer hätte sich zu 90% geweigert - ich denke, er weiß, worum es darin geht XD Mache ich gerne, beziehungsweise habe sie auch schon dumm angeschaut und ihr einen Klapser auf den Arm gegeben, hahaha :D

      Löschen
    2. Bitte ignoriere die Rechtschreib- und Grammatikfehler. Es war ein langer Tag o.o

      Löschen
  5. HAHAHA!! Shades of Grey :D...
    Wusste dein/ deine Lehrer/in was sich dahinter verbirgt ;)?

    Coooole Schullektüre, ich wünschte, bei mir gäb's das auch.
    Aber "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ist wirklich wunderbar geschrieben und wenn man nicht alles versteht, geht einem sehr viel verloren, mit den ganzen Redewendungen und so ;).

    LG, Clara :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir sogar sehr sicher: JA. Das Buch ist ja in aller Munde, und er ist so gut wie immer auf dem neuesten Stand :) Er hätte es sicher nicht erlaubt ! XD

      Ja, so hat es sich auch angefühlt! Ich dachte mir:"Auf Deutsch würde es sicher mehr Sinn ergeben.", und musste einige Wörter ignorieren. Nächsten Monat werde ich es aber eh rereaden :)

      Löschen
  6. Shades of Grey? Mein Lehrer wäre ausgetickt :D Übrigens: Ich habs als Schullektüre lesen dürfen, das war geil! Also viel Spaß :D

    Und ich verstehe total was du meinst. Ich lese seit etwa 2 Jahren schon relativ oft und auch doch sehr flüssig englische Bücher, aber manchmal kommt mir auch der Gedanke: Wenn ich das jetzt auf deutsch zu Hand hätte, dann würde ich es noch viel lustiger/tiefgründiger/furchtbarer oder whatever finden. Besonders bei TFiOS würd ich auch raten, es nochmal auf deutsch zu lesen ;) Ich hab's auch erst auf deutsch und danach aber auf englisch gelesen (öh oder so ähnlich, hab im Hugendubel reingeblättert mich hingesetzt und es fast schon wieder augelesen gehabt :P). Ich hoffe, dass es dir was bringt, es nochmal schön auf deutsch lesen zu können! Aus meiner Sicht, ist das Buch nämlich total super übersetzt worden, von der Seite brauchst du also keine Angst haben =D

    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kam jetzt irgendwie nicht so richtig an: Also, ich durfte TFiOS als Schullektüre lesen nicht Shades of Grey, dass das nochmal richtig gestellt ist!^^

      Löschen
    2. Meiner hätte uns wahrscheinlich eh nicht gelassen. HOFFE ich zumindenst xD Ich bin mir ja immer noch nicht so sicher über meinen Vorschlag, ob es sich überhaupt als Schullektüre eignet. Wie haben es denn deine Klassenkameraden empfunden? :O

      Ja stimmt! Dachte ich auch, und ich finde es immer so schade, dass die Gefühle nicht so gut rüberkommen wie im Deutschen. Obwohl sogar die Formulierungen viel besser sind :O Das Buch hat man wirklich schnell durch. Trotz Schulstress war ich nach drei Tagen durch :) Okay gut! xD Ich hoffe sogar, dass es mir besser gefällt, als im Englischen :) Eben, weil ich dadurch mehr Verständnis habe xD

      Löschen
    3. Klar xD Habe ich eh beim ersten Mal so verstanden :D Hahahaa wäre auch ein Widerspruch in sich :P

      Löschen
  7. Mit dem Vokabular hast du recht. Das hat mich an manchen Stellen auch echt gelaucht, aber was tut man nicht alles um die geliebten Bücher im Original zu lesen^^
    Bei uns wurde das Buch auch vorgeschlagen, wir haben dann jedoch "Chill mal. Frau Freitag" gelesen. Wenn ich es mir überlege, bin ich aber froh, das wir "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" nicht gelesen haben, ich finde nämlich, dass das kein Buch ist, das man so laut mit vielen Leuten lesen kann. Von der Klasse wäre es wahrscheinlich etwas runtergezogen worden (oder auch nicht xD).
    Aber du hast echt Glück gehabt..."Fifty Shades of Grey" *schauder*

    Liebe Grüße,
    Maggi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine, woher soll ich wissen, was "flummoxed" bedeutet?! xD Ja, ich denke, es hat sich trotzdem gelohnt! :) Im Original hat man irgendwie ein ganz anderes Feeling :P
      Stimmt, könnte vielleicht sogar sein, dass es runtergemacht wird - auch wenn ICH es mir nicht vorstellen kann. "Laut lesen" werden wir aber nicht, er sagt uns immer zur wievielten Seite man lesen soll, und wir besprechen es dann im Unterricht :D Mein Vorschlag kam auch so spontan, weil ich nur nicht SoG lesen wollte und mir auf die Schnelle nichts eingefallen ist xD
      Puh, ich hätte "NEEEEEEEEEEEEEEEEEIN!" geschrien. Das wär so schlimm gewesen o.o

      Löschen
  8. Heeey Elle:)
    ich seh das genauso wie du, bei mir kam das auch schon öfter vor. Besonders bei City of Bones, dass ich auf englisch gelesen hatte, habe ich teilweise manchmal den Überblick verloren :/ außerdem hab ich einfach keine Lust jedes mal zu meinem wörterbuch zu hechten, wenn ich ein Wort nicht weiß :D (Faulheit regiert die Welt! :D)
    wir haben auch einen englisch-lehrer, der einfach nur ein Lappen ist, der nix von englisch weiß -.- aber er sieht zum schießen aus und macht immer total trottelige Dinge, da lacht man wenigstens, aber wenn die schüler mehr als der Lehrer wissen, wird's bedenklich :/
    Unser deutschlehrer hat auch fast DSiemV (ja eine ultracoole Abkürzung ^^) mit uns gelesen, meinte aber dann das wäre zu "hart" für uns Mädchen - WTF? Pff, dann mussten wir so ein doofes Buch über einen autisten lesen, der Hundemordfälle aufklärt - Bäh! -.-
    Naja gegen unsere Lehrer kann man nichts machen :DD By the way, ich sollte gerade eigentlich Mathe lernen :D später:DD (man ich bin echt faul ._.)
    Alles Liebe,
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Jaces Witze versteht man nur schwer auf Englisch :O Den Überblick habe ich zwar nicht verloren, aber manche Sätze, meist die Dialoge oder die Briefe von Van Houten haben mir Kopfschmerzen bereitet. Ich wusste, was los ist, aber konnte die Bedeutungen nicht richtig erahnen :/ Bei CoB ist auch die Handlung wirrer, also verständlich :p Faulheit, ja, das war auch einer der Gründe, warum ich nicht mehr im Wörterbuch nachgeschaut habe xD
      Meine ist sehr langweilig, und kann nicht unterrichten. Man kann nicht mal über sie lachen (leider xD), und die Stunden sind immer eine Qual, weil man nichts lernt :P Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass der Lehrer weniger weiß - er schaut manchmal im Internet nach ... also ja ^^
      Zu "hart"?! xD Lies es trotzdem, auch wenn es nicht mit der Klasse ist! :D Ich glaube, ich kenne das Buch! Ehrlich gesagt hat sich das Buch für mich interessant angehört und hätte es sogar gerne selber gelesen xD Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone, der? :D Wie war's eigentlich? xD "Bäh" ? :O
      Ich sollte eigentlich auch für die Schule lernen, ich habe morgen Klausur ... xD Okay, für heute ist es der letzte Kommentar :D

      Löschen
    2. Ich hab da teilweise beim lesen von CoB echt gedacht: Hä? Sollte das Buch nicht etwas lustug sein? :D und musste manchmal stellen doppelt lesen, bis ich den Witz dann mal gefunden hatte! XD
      Unser Englischlehrer ist schon ZU dumm und ZU verpeilt, dass es wieder lustig ist :D langweilig sind die englischstunden zwar auch, aber wenns gar nichts zu lachen gibt wie bei dir ist das natürlich noch dümmer :/ mein Beileid - ich fühle mit dir! :P
      Ich wieß - zu hart *kopfschütteln*
      ich hab das Buch übrigens schon gelesen und fands eigentlich ganz gut, aber irgendwie hats bei mir nicht klick gemacht :D
      Bäh, weil es irgendwie überhaupt nicht mein Fall war. Außerdem bin ich bei schullektüren sowieso immer eher abgeneigt (irgendwie ist das bei mir Reflex XD) und irgendwie ... Ich weiß nicht, ich glaube die Art der Geschichte war einfach nicht meins ;) aber ganz entfehlen möchte ich es dir natürlich auch nicht ;)
      Viel spaß beim lernen auf deine Klausur und ganz viel Glück!:)

      Löschen
    3. Ja, das ist richtig schade, wenn man nach dem Witz SUCHEN muss xD Da kommt man sich so richtig blöd vor, haha. :) Ein rein humorvolles Buch möchte ich nicht auf Englisch lesen, aber so emotionale kommen richtig gut rüber :D
      Hahahaha, über die Inkompetenz von Lehrern zu lachen finde ich auch cool :D Neben der Englischlehrerin gibt es aber keine mehr, aber dafür strenge -.- Über die lachen meine Freunde und ich weil wir uns denken, dass sie Kinder hassen, und eigentlich kein Leben haben xD
      Uh, wirklich nicht? Ich fands einfach genial. :)
      So wirklich möchte ich es aber nicht mehr lesen xD Hm, egal. Es gibt genug andere die noch auf meiner WL gammeln xD Ich finde genau solche "andersartigen" Geschichten irgendwie klasse :) Langsam bin ich nämlich vom Einheitsbrei, den ich so manchmal lese, schon gelangweilt :P
      Dankeschön, es war ganz okay :) Also schlechtenfalls wird es eine 3 und bestenfalls eine 1 xD

      Löschen
    4. Heey Elle :D
      Sorry, ich schon wieder ^^ Ich wollte dir nur kurz (mal wieder) mitteilen, dass der erste Teil der "Sumpflochsaga" heute und morgen kostenlos auf Amazon erhältlich ist :D Das letzt Mal hast du es ja glaube ich vergessen, also wollte ich dir jetzt nochmal bescheid sagen :DD
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
    5. Ich bin sofort zu Amazon gestürmt und habe das Buch runtergeladen! :) DANKE DANKE DANKE, dass du so liebst warst, es mich ein ZWEITES mal zu erinnern xD

      Löschen
    6. Haha Puuh dann hat es ja diesesmal zum Glück geklappt ;) Hihi ist doch klar, als ich das gelesen habe MUSSTE ich es dir einfach noch mal sagen ;)

      Löschen
  9. Was ein cooler Post :D
    Ich kann dir zwei Dinge empfehlen, wenn du dein Englisch aufpolieren willst: entweder lies englische Bücher mit einem Ebookreader, weil du da ganz einfach und ohne Aufwand Vokabeln suchen kannst, oder lies Nicholas Sparks (oder Meg Cabot), die sind für Anfänger echt richtig gut geeignet :) da ist man dann auch nicht so frustriert, weil man doch eine Menge versteht.
    Und ich freue mich sehr, dass du um Shades of Grey herumgekommen bist :D
    LG,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke :D Das ist aber ein irgendwas-Post haha :)
      Ja, ein Ebook-Reader wäre praktisch. Leider habe ich keinen...
      Ich würde jetzt auch nicht einen kaufen xD Meist schaue ich aber eh auf dem Handy nach den gefragten Vokabeln, und die lassen sich auch schnell finden :) Nicholas Sparks will ich noch lesen! Ich habe noch keinen von ihm gelesen, aber schon 3 oder 4 Buchverfilmungen gesehen, haha :D Es scheint immer am Ende irgendetwas Schlimmes zu passieren xD
      Gott sei Dank! :O Und viel Spaß, ich habe so ein Gefühl, dieses Buch wirst du lesen xD

      Löschen
    2. Ich kann dir von Nicholas Sparks "The last song" empfehlen, wenn dus ganz klassisch haben willst natürlich "Wie ein einziger Tag" und auch "Das Leuchten der Stille" (mir fallen grad die englischen Titel nicht ein, sorry). Die fand ich sprachlich total in Ordnung und es waren echt tollte Bücher!
      Ja... ich auch >.< hilf mir! xD

      Löschen
    3. Wahrscheinlich werde ich einen Sparks auswählen, wo ich den Film nicht kenne :) Ich glaube, wenn es wärmer wird, bin ich in richtiger Stimmung für so einen Roman :D
      Ich fühle Mitleid und teilweise bin ich auch schadenfroh, ein bisschen viel schadenfroh :D MUAHAHAHAHAHA

      Löschen
    4. Hoffentlich scheint dann bald die Sonne :D
      :( wie fies :D

      Löschen
  10. Hey,

    ja, an Englische Bücher muss man sich gewöhnen...Ich habe es auch einmal versucht mit "The Warlock" von Michael Scott. Eigentlich ist es recht gut zu lesen, doch ich habe dann irgendwann trotzdem aufgehört zu lesen. Ich glaube das war mir auf dauer zu anstrengend...
    Ein Glück ist der aber auch schon in Deutsch raus, sodass ich mirdas Buch doch noch vorknöpfen kann.;)

    Ich bin auch froh, dass du dich mit "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" durchgesetzt hast. "Shades of Grey" ist garantiert keine Schullektüre.

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, das Buch kenne ich sogar - jedenfalls den deutschen Titel, ich muss noch bissl googlen, haha :) Hm, ich habe nicht aufhören können, dafür war ich viel zu neugierig und ich konnte über die kopfschmerzen-bereitenden Wörter einfach hinwegsehen. Aber irgendwie haben mir die Formulierungen gefallen xD Aber ja, es kann anstrengend werden :) Ich wünsche dir viel Spaß dabei ! :)

      Glaube ich definitiv auch! Ich habe eh schon meine Meinung vor der Klasse zum Buch kundgetan, und bekomme jetzt immer böse Blicke von der jeweiligen ._.

      Löschen
  11. Ich habe das Buch selbst auf englisch gelesen und bin jünger als du (also habe weniger Unterricht gehabt) und kann dich deswegen gut verstehen.
    Glücklicherweise habe ich schon mit jungen Jahren angefangen Serien und Filme nur noch auf englisch zu gucken und habe auch schon öfters englische Bücher gelesen.
    Deshalb hatte ich nicht so die Schwierigkeiten mit The Fault in our Stars, auch wenn da Krebsbegriffe vorkamen - die kann man googlen.
    Also Fantasybücher kann ich Anfängern nicht empfehlen, als damit meine ich die High Fantasy Bücher, weil sie eine völlig andere Welt haben und auch anders aufgebaut sind, ist es schwer die Bücher zu verstehen.
    Ich kann auch nicht empfehlen von einer Fantasyreihe, die man vorher nur auf deutsch gelesen hat, plötzlich auf englisch zu lesen - sehr schwer, besonders wenn die Begriffe plötzlich anders heißen.
    Percy Jackson und Skulduggery Pleasant kann ich aber als eine Fantasyreihe empfehlen, da sie eher für jüngere gedacht sind, ist der Schreibstil nicht so anspruchsvoll.

    Aber neee?! Shades of Gray wurde vorgeschlagen? Ich finde ja man sollte das Buch mit FSK 18 kennzeichnen, außerdem so was mit der Klasse zu lesen wäre mir peinlich.

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter mit der Klasse zu lesen, finde ich nicht so toll, weil man das Buch in seine Einzelteile auseinander nimmt und dann macht es kein Spaß mehr das Buch zu lesen.
    Jedenfalls ergeht es mir bei Schullektüren so.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich, ich glaube, ich habe seit 2 Jahren keinen Englischunterricht gehabt - so kann man das bei mir nicht nennen! xD
      Ich wünschte, ich hätte mich schon früher dazu gebracht, auf Englisch zu lesen. TFiOS war genau mein zweites. Filme und Serien schaue ich wie gewohnt auf Deutsch :P Schaust du sie im Internet oder wie? Wir haben keine amerikanischen Sender xD
      Hm, nicht die Krebsbegriffe sind mir schwergefallen, sondern da, wo beispielsweise Wort für Wort intellektuelle Begriffe niedergeschrieben wurden, wie beispielsweise bei den Briefen von Van Houten :P
      Okay, werde ich nicht tun XD Kann mir vorstellen, dass das schwierig sein würde :O Passt! :) Percy und Skulduggery würde ich aber sogar auf Deutsch lesen, weil die Bücher nicht so teuer sind. Ich will eigentlich nur die Bücher auf Englisch lesen, wo sie es nur auf Deutsch nur als HC gibt, und mir zu teuer sind - also um zu sparen xD Reizen tun mich auch Bücher, die noch gar nicht auf Deutsch erschienen sind, haha :)

      Ich denke, unter 14 jährige sollten das nicht lesen dürfen, ist ja schon richtig pervers. Ich finde es ja immer noch fragwürdig, das es ja wirklich 12-jährige gibt, die das lesen - jedenfalls im Amiland :O

      Bei mir läuft das mit den Schullektüren momentan sehr gut :) Wir haben Die Tribute von Panem mit der Klasse gelesen (da hatte ich es aber schon durch), und es waren so ziemlich alle begeistert und haben den Film im Kino dazu noch angesehen :) Ich weiß nicht, aber irgendwie macht es Spaß, wenn die Klasse auch Spaß am Buch hat :D Ich denke, bereitet keinem Freude Bücher, die "gewöhnliche Schullektüre" sind, wie eben Faust, Die Leiden des jungen Werthers, die Schachnovelle etc., zu lesen :P Aber mit der zeitgenössischen Literatur läuft es mit der Klasse gut, aber irgendwie auch manchmal mit Klassikern...sagen wir mal so: Ich glaube, es kommt aufs Buch an :)

      Löschen
  12. Hi,

    ich habe Dich für den „Best Blog Award“ nominiert.

    Schau auf meinem Blog vorbei, damit Du weißt, was
    jetzt zu tun ist.

    LG,
    Fee (http://www.literatur-begeisterte-fee.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  13. Wir haben im Deutschunterricht auch über "Shades of Gray" geredet, es aber glücklicherweise NICHT als Schullektüre zur Auswahl gehabt, das wäre dann doch etwas seltsam geworden.^^
    Ihr lest "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"? Ihr Glücklichen. :)
    Ich glaube, wenn ich das Buch auf Englisch gelesen habe, wäre ich verzweifelt... Die beiden haben immer so... schlaue Unterhaltungen geführt, da hätte ich wohl gar nicht mehr durchgeblickt.^^
    LG,
    Hanna :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber so richtig! Ich hätte mich geweigert, und meinen Deutschlehrer hinterfragt, ob er sich das wirklich antun möchte xD
      So gings mir wirklich manchmal, es hielt sich in Grenzen! ._. Aber es war auch irgendwie total schön, diese Formulierungen. :) Also, ich kann es auch auf Englisch empfehlen, wenn diesem jenigem bewusst ist, dass es schwer werden könnte :D AAAACH die Dialoge waren soo gut! :)

      Löschen
  14. Ich find deine Grafiken total toll <3
    Dass deine Englischlehrerin fast nur deutsch spricht, ist echt doof. Hat mein Lehrer früher auch gemacht. Damals fand ich das ganz praktisch, aber jetzt ärgere ich mich echt darüber, weil ich mich auf englisch überhaupt nicht ausdrücken kann. Dadurch, dass ich TV Serien alle auf englisch gucke und auch mal englische Bücher lese versteh ich zwar fast alles, aber Sprechen kann ich echt kaum was. Solche Lehrer sollte es echt nicht geben :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moi, dankeschön! xD Das war teilweise Langeweile, und Platzhalter, damit es im Post nicht so leer aussieht :D
      Ich finde das richtig fürchterlich, und versuche mich irgendwie durch englische Bücher weiterzubilden - so weit ist es gekommen xD Hätte ich eine gute Lehrerin gehabt, wäre ich nicht zu den Büchern gekommen, aber das wär auch teilweise schade gewesen :P Hm, das ist blöd. Sprechen ist ja eigentlich ziemlich wichtig, wenn man mal als Tourist unterwegs ist. Ich weiß nicht, aber ich denke mir manchmal, ich habe einen schrecklichen Akzent und möchte deshalb nicht Englisch reden mit einem bürgerlichen Engländer/Amerikaner/etc. xD

      Löschen
  15. Hello there! I could have sworn I've visited this website before but after browsing through many of the posts I realized it's
    new to me. Nonetheless, I'm definitely pleased I stumbled upon it and I'll be book-marking it and checking back regularly!


    Check out my web site: tao of badass review

    AntwortenLöschen
  16. Hi! :D ich habe auch so meine Mühe mit Englischen Büchern aber das Buch Wonder hab ich super gefunden. Einfaches Englisch, super tolle und mitreisende Geschichte und eine starke Hauptperson! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wonder möchte ich auch noch lesen, danke für den Tipp! :) Werde ich mir noch im Laufe des Jahres sicherlich besorgen, auf Deutsch ist es mir zu teuer :P

      Löschen